Weiteres Insektenhotel in der Region

Anzeige

TMP Themenpark bietet Heimat für Insekten und Obst

Thematische Gärten haben in Bad Langensalza eine lange Tradition. Jetzt ist ein neuer Obstgarten mit alten, einheimischen Sorten dazu gekommen. Initiator und Anleger ist die ortsansässige TMP Fenster + Türen GmbH. Anlass war der Bau einer neuen Logistikhalle unweit des Stammsitzes im Homburger Weg.

„Wir haben auf dem Gelände größere freie Flächen, wo wir einfach Rasen hätten säen können. Das entspricht aber nicht unserer Philosophie der Nachhaltigkeit. Deshalb haben wir uns bewusst für die Anpflanzung von alten Obstsorten und Beerenbüsche entschieden.“, so der Geschäftsführende Gesellschafter Bernhard Helbing. Das neue Stadtgrün soll aber nicht allein Mitarbeitern und Anwohnern zugutekommen, sondern ganz besonders auch den Insekten neuen Wohnraum und frischen Nektar bieten. Nachhaltig wird auch die Bewässerung sein. Denn dazu wird das Regenwasser genutzt, welches vom Hallendach in unterirdischen Zisternen fließt und dort gesammelt wird. Gesund, wenig Zucker und viel Geschmack – so sollen in einigen Jahren die Früchte werden – echte Apfelsorten aus Urgroßvaters Garten eben. Damit die Ernte auch reichlich ausfällt, ist eine regelmäßige Bestäubung wichtig. Ihr neues Zuhause finden die kleinen Helfer in Form von Bienen und Wespen ab sofort im eigenen Insektenhotel. Die Ansaat von Wildblumen macht das Gelände für sie zudem noch attraktiver.

„Wir tragen alle eine Verantwortung für die Natur. Auch und gerade wir Unternehmer. Die Natur braucht den Menschen nicht, aber wir Menschen brauchen die Natur.“ Deshalb wird sich TMP zukünftig für mehr Insektenhotels engagieren, so Helbing. TMP feiert in diesem Jahr sein 30jähriges Jubiläum. Das ist Anlass für TMP in den nächsten sechs Jahren jährlich fünf Insektenhotels zu bauen. Diese erhalten dann regionale Kindereinrichtungen, die z.B. eigene Gärten bewirtschaften. Die ersten sechs Insektenhotels wurden bereits in diesem Jahr fertig gestellt. Gebaut wurden sie von dem erfahrenen Entomologen Wolfgang Klemm, welcher bereits über 20 Jahre bei TMP arbeitet und seit über 40 Jahren Mitglied im Thüringer Entomologenverein ist. „Jetzt bis Ende Mai ist die Zeit, wo sich die Insekten ihre Heimstätte bauen“, so Klemm.

Deshalb wurde bereits das nächste Hotel aufgestellt. Am 27. April wurde es in der Grundschule in Schönstedt offiziell übergeben. „Das passt wunderbar in unser Konzept vom ,Grünen Klassenzimmer‘“, freut sich Ina Werk vom „Förderverein Grundschule Schönstedt in Bewegung e.V.“, welcher bereits eine Nasch- und Streuobstwiese angelegt und zwei Hochbeete errichtet hat. Bei einem Spaziergang hat die Kassenwartin ein TMP-Insektenhotel gesehen und beschlossen „so etwas ist auch gut für uns“. Da auch Kinder von zwei Mitarbeitern die Schule besuchen, war der Kontakt zu TMP schnell gemacht und die Idee fand offene Ohren.

TMP hat sich in der Vergangenheit bereits mit ähnlichen Projekten für die Natur und die Umweltbildung eingesetzt. 2008 initiierte TMP die erfolgreiche Aktion „Schulgärtner“. Bei dem Projekt wurden 12 Gewächshäuser an Grundschulen in ganz Thüringen verlost. 72 Klassen nahmen teil und fertigten kreative Arbeiten rund um die Themen Garten und Gewächshaus.

Eine Liste der alten Obstsorten und weiterführende Infos zum TMP Themenpark: https://www.tmp-online.de/news/artikel/themenpark/

Bildunterschrift: Als erfahrener Entomologen erklärt Wolfgang Klemm (li) Jonas Köber die Funktionsweise des Insektenhotels. (Foto: Schlutter)