Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land

Musikland Thüringen – Musikregion Weimarer Land

Eigentlich wollte das Weimarer Land im Juni und Juli unter diesem Motto Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag gratulieren. Eigentlich …

…haben sich diese jährlich zehn Konzerte zu einem wichtigen Bestandteil des kulturellen Lebens des Weimarer Landes entwickelt. Eigentlich …

… würden sie einen ganz eigenen Mix bedeutender musikalischer Aspekte des Weimarer Landes präsentieren. Die Komponisten Krebs und Fasch wurden hier geboren, Alexander Weimann baut in Kapellendorf ganz besondere Blasinstrumente, die Orgellandschaft ist einzigartig und in den Türmen läuten Glocken aus der Region. Eigentlich…

… waren großartige Künstler unterschiedlichster Couleur eingeladen. Die musikalische Palette war mit modern interpretierter Barockmusik, über Weltmusik, Irish folk mit Nyckelharpa und Hurdy Gurdy sowie Bolero und Bossa Nova bestückt und hätte ein großartiges Gesamtbild entstehen lassen. Eigentlich …

… und dann musste wegen der momentanen Entwicklung des Corona-Virus die große Geburtstagsparty für L.v.B. abgesagt werden, auch wenn es schwer fällt und diesem Sommer im Weimarer Land eine traditionsreiche Sommerkonzertreihe verlorengeht.

Doch, wir planen für 2021 die 30. Auflage der Konzerte unter dem Motto: „Jüdische Musik in christlichen Kirchen“ und werden auch dann wieder einen Extramusikmix des Weimarer Landes zu Gehör bringen.

Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/StadtundDorfkirchenmusiken/