LASST DEN WIENERN IHREN PRATER; WEIMAR, JENA, DA IST'S GUT! (Goethe)

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2020 ist ein paar Tage alt und noch haben wir die guten Vorsätze im Gedächtnis. Die Tage nach dem Weihnachts- und Neujahrsfest sind eher verhalten, um dann bald schon wieder mit dem Fasching bunt und laut zu werden. Eher »zweisam« wird es zum Valentinstag am 14. Februar. Dann ist es bereits über eine Stunde heller. Doch die kalten Tage machen auch Fernweh und lassen viele den Urlaub planen. Bis dahin allerdings locken viele interessante Ausstel- lungen und Höhepunkte in der Region. Dabei lockt schon im Januar das Kunsthaus zu einer Weltklasse- Ausstellung. In Belvedere hingegen dürfen sich die Besucher auf Naturereignisse der besonderen Art freuen: So präsentieren sich in wenigen Tagen die Kamelien und lösen im Langen Haus die Christrosen ab. Und wer lieber die Frühblüher erwandern möchte, dem empfehlen wir Closewitz. Dort zeigen sich bald schon die Winterlinge in gelber Pracht.

Übrigens: Wir empfehlen nicht nur das Lesen unserer Texte, sondern auch den Besuch der Orte, um viel- leicht auch angefutterte Weihnachtsspeckpolster wieder loszuwerden.

In diesem Sinne: Ein gesundes Neues Jahr Kirsten Seyfarth und Team

Mit Geld kommt Zeit und Ruhe

Mit Geld kommt Zeit und Ruhe
Mit Geld kommt Zeit und Ruhe - Im Gespräch mit dem Bares-für-Rares- Experten Fabian Kahl Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter mit seinem Team bei „Bares für Rares“.

Poesie gestaltet Demokratie

Poesie gestaltet Demokratie
Wortakrobatik zum Thema Demokratie beim Poetry Slam Workshop in Weimar Reimschema bestimmen, beim Versmaß zwischen Jambus und Trochäus unterscheiden und dann noch das ganze Gedicht nach Stilmitteln durchsuchen – im Deutschunterricht kommt die Lyrik oft recht trocken rüber.

Hochgeehrt und 80 – Günter Ramthor

Hochgeehrt und 80 – Günter Ramthor
Ein Mann der Tat – im Thüringer Land des guten Geschmacks Überall, so heißt es, wird mit oder ohne dem „Urgestein der Brauerei“ Apoldaer Bier getrunken.

Große Bücher und Marienleben

Große Bücher und Marienleben
Das Kunsthaus Apolda stellt Meisterwerke der Renaissance von Albrecht Dürer aus.

AGILeLIGA startet eine agileCROWD

AGILeLIGA startet eine agileCROWD
Unsere Welt – im Besonderen unsere Arbeitswelt – dreht sich immer schneller. Stress, Verspannung und Überlastung in Dauerschleife können einen massiven Abfall der Leistungsfähigkeit und der Motivation zur Folge haben.

Im Mittelpunkt steht das Salz

Im Mittelpunkt steht das Salz
Nur wenige Schritte vom Bad Sulzaer Bahnhof entfernt, öffnet das Saline- und Heimatmuseum in eine Welt längst vergangener Zeiten. Bestückt mit „tausend“ kleinen Dingen fühlt sich der Gast ein klein wenig in die Welt einer Puppenstube versetzt.